Zuletzt aktualisiert:

Aktivität und Entspannung

Kurorte und Rehabilitation

Von der Nordsee bis zum Harz - Niedersachsen bietet zahlreiche Kurorte.

 Kurort Bad Pyrmont © Bad Pyrmont Tourismus GmbH

Bad Pyrmont

Von der Erforschung der Medizin hin zu den praktischen, natürlichen Heilkräften der Erde liegen in Niedersachsen nur wenige Kilometer Wegstrecke. Neben dem Ballungsraum Hannover verspricht Niedersachsen mit seinem großen Aufgebot an Kurorten und Heilbädern die Linderung so mancher Symptome. Ob Bad Pyrmont, Bad Eilsen, Bad Bevensen oder Bad Sachsa – über das gesamte Bundesland verteilen sich zahlreiche Orte mit dem Vor-Wort „Bad“, als Merkmal des Vorhandenseins eines (Heil-)Bads. Im Folgenden finden Sie einige der bekanntesten Kurorte Niedersachsens:

Bad Pyrmont

Bad Pyrmont ist ein traditionsreiches Kurbad mit zahlreichen Kureinrichtungen von hohem nationalen und internationalen Rang. Überregional bekannt ist der Historischer Kurpark mit seinem großen Palmengarten. Der Kurpark wurde 2005 von Briggs & Stratton als „schönster Park Deutschlands“ ausgezeichnet. Mehr als 10 Quellen und Brunnen befinden sich im Stadtgebiet. Viele weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Stadt.

Bad Eilsen

Bad Eilsen bietet weitläufige Kuranlagen mit historischer Architektur und einen Kurpark mit einem Rosarium. Die Schwefelquellen befinden sich ebenfalls im Kurpark. Schwefelbäder eignen sich bestens zur Behandlung von orthopädischen Leiden, sodass sich die ansässigen Kurkliniken auch auf die Kurierung von u.a. Unfall- und Verletzungsfolgen, rheumatischen Erkrankungen und chronischen Schmerzen spezialisiert haben. Viele weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Stadt.

Bad Bevensen

Bad Bevensen ist besonders bekannt für seine Jod-Sole-Therme und seinen schönen Kurpark. Die Stadt ist das einzige Mineralheilbad in der Lüneburger Heide. Viele weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Stadt.

Bad Sachsa

Bad Sachsa bietet dem Kurgast 10 ausgeschilderte Terrainkurwege, auf denen das heilklimatische Gehen oder Wandern möglich ist. Das Heilklima in Bad Sachsa eignet sich hervorragend zur Stärkung des Herz- und Kreislaufsystems und der Atemwege. Zahlreiche Praxen bieten u.a. medizinische Therapien, Kuranwendungen und Wellness an. Viele weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Stadt.