Zuletzt aktualisiert:

Harz © Goslar Marketing GmbH

Hannover - Harz, Ausflugsziel im Süden von Niedersachsen

Nur 87 km von Hannover entfernt

Harz

Naherholungsgebiet in Niedersachsen : Wandern, walken, Wellness: Kurztrip in den Nationalpark Harz.

Hannover - Harz: Hohe Berge und nur 87 km entfernt

Nicht weit entfernt von der Landeshauptstadt Hannover lockt der Naturpark Harz mit seinen Wäldern und Bergen besonders Wanderurlauber und Wellnessgäste in den Südosten Niedersachsens.

Die Strecke von gerade einmal 87 km von Hannover ermöglicht es den Reisenden, schnell und einfach in den Genuss von Deutschlands Mittelgebirge und seiner erholsamen Landschaft zu kommen. Ob mit dem Auto über die A7, die A2 oder mit der Bahn angereist, in ca. 2 Stunden hat man das Naturschutzgebiet am Fuße von Norddeutschlands höchstem Gebirge erreicht. Eine Entfernung, die den Brocken zu einem interessanten Reiseziel macht  – gerade für Kurzurlauber.

Angelockt durch die klare Luft des Waldes sowie die naturbelassene Berglandschaft, bietet das Naherholungsgebiet den Reisenden die Möglichkeit, sich auf den Wanderwegen des Nationalparks Harz auszuleben und neue Kräfte zu tanken. Ein Aspekt, der auch bei Wellnesstouristen ganz oben steht und dafür sorgt, dass im Einzugsgebiet des Harzes die Vital- und Wellnesshotels für einen Wochenendausflug sehr gefragt sind. Eine Reise in die Berge ist doch immer eine willkommene Abwechslung zum Alltag.

Gerade in Niedersachsen, dem Land der kurzen Wege. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich im Hotel entspannt zurücklegt oder in der frischen Luft wandert, walkt oder spazieren geht. Urlaub im Harz hält fit, macht gesund und ist für einen spontanen Reiseausflug ein echter Tipp für Ihren Kurztrip.

Wandern & Wellness im Harz in der Nähe von Hannover

Der Harz verspricht mit seiner artenreichen Flora und Fauna ein beeindruckendes Landschaftsbild zum Wandern. Entlang von tiefen Tälern mit ihren wilden Fluss- und Bachläufen bis rauf auf den Brocken erstreckt sich sein atemberaubendes Wanderrevier. Ein Gebiet, das von Norddeutschlands höchstem Gebirge bis in die ruhigen und naturbelassenen Ecken malerischer Waldlandschaften reicht und zu einem Ausflug einlädt.

Ob Trekking-Touren durch die ausgedehnten Buchen- und Fichtenwälder rund um Braunlage, Nordic-Walking-Strecken zum beeindruckenden Stausee der Okertalsperre oder Wanderungen zur Oberharzer Wasserwirtschaft – einem UNESCO-Weltkulturerbe. Egal ob Bergwanderung oder Wanderroute, der Harz ist für jede Art von Bewegung eine Reise wert.

Für die ruhigen Momente und Wellness für die Seele findet sich im Harz mit seinen naturbelassenen Wäldern auch ein Plätzchen. Im erholsamem Bergwald von Niedersachsens Nationalpark gibt es viele Hotels um Kraft, Erholung und Ruhe zu tanken. Gerade die vielseitige Naturlandschaft und ihr heilendes Klima bieten für die Gesundheit viele Gelegenheiten der Regeneration. Die frische und klare Luft des Waldes, die wohltuende Kraft der Spa-Anwendungen und zahlreiche Rückzugsmöglichkeiten lassen die Entspannung schon nach kurzer Zeit eintreten. Ein Urlaub im Harz, in einem der zahlreichen Vital- und Wellnesshotels, garantiert vor allem Momente für sich selbst.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: