Zuletzt aktualisiert:

Zu Land, im Wasser und in der Luft – was Niedersachsen antreibt

Mobilitätswirtschaft

VW, Meyer Werft und Airbus: Transportmittel für die Wirtschaft – nur wenige Kilometer von Hannover entfernt.

Niedersachsens Mobilitätsindustrie nur wenige km von Hannover

Der Schwerpunkt von Niedersachsens Mobilitätsindustrie liegt ca. 1 Stunde von Hannover entfernt und beinhaltet mehrere Automobilwerke der Marke Volkswagen. Genau wie in Braunschweig, Emden und Salzgitter ist das Stammwerk des Konzerns in Wolfsburg richtungsweisend für die Wirtschaft Niedersachsens. Gerade für den Export in andere Bundesländer und Nationen ist die Nähe zum Flughafen der Landeshauptstadt sowie die gute Infrastruktur über die A2 und A7 – gerade auch die A27 zur Nordsee – eine gute Ausgangsposition. Mit seiner Vielzahl an Seaports ist so ein guter An- und Abtransport für Zulieferer und Exporteure gewährleistet.

Hinzu kommt das VW Nutzfahrzeugewerk in Hannover, welches direkt am Mittellandkanal gelegen und – wie das Werk in Wolfsburg – direkt an das ausgeprägten Schienennetz Niedersachsens angekoppelt ist. Hier werden ca. 14.500 Mitarbeiter beschäftigt, wodurch VW den größten Arbeitgeber der Region Hannover darstellt.

Auch für Verkehrsmittel auf den Schiffssrouten ist Niedersachsen der richtige Ansprechpartner. Mit der Meyer Werft in Papenburg hat einer der bekanntesten Schiffsbauer seinen Sitz im Nordwesten des Bundeslandes. Hier an der Ems entstehen pro Jahr 3-4 Ozeanriesen. Ein Spektakel, das beim Stapellauf vieler weltweit im Einsatz befindlicher Kreuzfahrtschiffe, bei unzähligen Interessierten entlang der Ems immer wieder für erstaunte Gesichter sorgt.

Um ein paar Kilometer über der Erde geht es dagegen im Norden Niedersachsens. Hier sitzen in den Orten Varel, Nordenham, Stade und Buxtehude verschiedene Zulieferer von Airbus. Ob Windkanaltests, Vormontage von Verkleidungen oder die Herstellung von Seitenleitwerken eines Flugzeugs, auch Niedersachsen will mit seiner Luft- und Raumfahrt hoch hinaus – ohne dabei wirklich abzuheben. All diese Unternehmen tragen zum Ansehen und dem Aufschwung von Niedersachsens Wirtschaft bei und sind – ganz nebenbei – auch noch als touristisches Ausflugsziel interessant.

Weitere Informationen finden Sie unter: